Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

TERMINE

Mi

29.08.2018 Bau-, Planungs- und Umweltausschuss

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

 

Di

11.09.2018 Haupt- und Finanzausschuss

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

 

Di

25.09.2018 Rat

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

 

Mi

31.10.2018 Bau-, Planungs- und Umweltausschuss

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

 

Di

13.11.2018 Haupt- und Finanzausschuss

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

 

Mi

21.11.2018 Ausschuss für Bildung, Sport und Soziales

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

 

Di

27.11.2018 Rat

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

 

Mi

19.12.2018 Bau-, Planungs- und Umweltausschuss

  • 18:00
  • Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 20, Marienheide

Die Fraktion sieht die Sozialen Medien als wichtige Informationsplattformen.

 

"Wir müssen mit der Zeit gehen, sonst gehen wir mit der Zeit"

Sie kennen das Wasserquintett?

Nein? Dann mehr!

Seiteninhalt

Wir über uns

                                                                      Haus Dahl

Wo kommen wir her, wer sind wir, was wollen wir?

 

Die UWG Marienheide wurde am 22. Mai 1989 gegründet. Mandatsträger und interessierte Bürger haben sich damals zu diesem Schritt entschlossen.

Sie waren der politischen Klüngelei und des Fraktionszwangs der Parteien überdrüssig und müde.
Sie gründeten eine Wählergemeinschaft als gemeinnützigen Verein.

 

Die UWG Marienheide ist eine unabhängige Wählergemeinschaft, keine Partei.

In unserer Gemeinde trägt sie seit mehr als 29 Jahren kommunale Verantwortung.

Die UWG

  • richtet ihre Entscheidungen an den örtlichen Gegebenheiten aus.
  • wirkt als bürgerorientierte Kraft im Parteienstreit.
  • wehrt sich gegen ständig wachsende Einschränkung der kommunalen Selbstverwaltung.
  • Stabilität sowie Senkung von Gebühren und Abgaben haben bei der UWG oberste Priorität.
  • wehrt sich gegen die Umverteilung der öffentlichen Finanzen zu Lasten der Kommunen.
  • fordert: "Leistung und Kompetenz" müssen bei der Besetzung von Stellen
    entscheiden. Parteizugehörigkeit darf keine Rolle spielen.
  • fordert die Ausrichtung der Kommunalverwaltung als Dienstleistung am Bürger.

 

Fraktionsvorsitzende ist seit Sommer 2016 Christian Abstoß